Brunhilde RTA

Brunhilde RTA

1 Produkt(e)
1
1 Produkt(e)
1

Brunhilde RTA

Was ist die Brunhilde?

Brunhilde ist ein Selbstwickelverdampfer, der 2018 von den German 103 konzipiert und in Kooperation mit dem chinesischen Hersteller Vapefly entwickelt wurde. Unter den German 103 sind zahlreiche bekanntere Namen, darunter Martin Hartkopf, der seit 2012 Reviews für E-Zigaretten auf YouTube veröffentlicht.

Mit Brunhilde haben sich die 103 Beteiligten das Ziel gesetzt ein perfektes Dampferlebnis zu bieten, aber dabei den Geldbeutel nicht auf das aggressivste zu entleeren.

Brunhilde ist so günstig, warum?


Jeder in Europa entwickelte Verdampfer kommt mit einem entsprechend großen Preisschild. Das Prinzip kennt man von bekannten Namen wie dem Taifun GT, der nicht nur in Deutschland entwickelt, sondern hierzulande auch hergestellt wird. Brunhilde wird in China gefertigt und das wahrscheinlich auch in einer weitaus größeren Stückzahl. Dadurch kann der Herstellungspreis entsprechend auf ein Minimum reduziert werden.

Und der geringe Herstellungspreis wird dann in den Einkaufspreisen für Händler und somit auch in den Verkaufspreisen für Kunden reflektiert. Bei gerade mal 50€ liegt der Verdampfer. Das ist noch immer ein recht ansehnliches Sümmchen. Bedenkt man jedoch die Leistung, die man dafür erhält, relativiert sich das Ganze erheblich.

Neue Airflow mit Brunhilde

Diese Aussage ist etwas gewagt, aber tatsächlich haben wir eine 3D Airflow in einem Verdampfer mit RDTA Prinzip so noch nicht gesehen. Bei einer 3D Airflow wird die Coil von allen Seiten mit frischer Luft umströmt und garantiert so für ein exzellentes Geschmackserlebnis. Du kennst eine solche Airflow vielleicht aus dem Zeus RTA oder Ammit MTL RDA.

In Brunhilde findet die 3D Airflow mit einem zusätzlichen Sockel zwischen den zwei Coil-Posts Anwendung. Ein Stück unter der Top Cap, findet sich ein zusätzliches Luftloch, das direkt zu diesem Sockel führt und damit die Coils von hinten mit Luft umströmt. Die Luft auf der gegenüberliegenden Seite, kommt direkt aus den Löchern in der Top Cap.

Beide Airflows können stufenlos eingestellt werden. Es ist jedoch nicht möglich nur einen Coil einzusetzen, zwei Coils sind Pflicht. Wenn man ein solches Prachtstück in den Händen hält, ist Single-Coil sowieso keine Option.

Ein Verdampfer, der viel Liquid mit einer guten Airflow verdampfen kann, ist auch entsprechend durstig. Um die Coils immer mit frischen Liquid aus dem Tank zu versorgen, werden Edelstahlseile verwendet, auf welche die Watte aus den Coils gelegt wird. Edelstahlseile sind für die starken kapillaren Eigenschaften bekannt. So ist ein erstklassiger Liquidnachfluss garantiert.

Wann ist Brunhilde verfügbar?


Wir alle kennen das Vorgehen: Ein neuer Verdampfer wird vorgestellt, darf aber noch nicht verkauft werden. Das liegt in der TPD2 zu Grunde, welche in Deutschland eine Registrierungspflicht für alle Produkte um E-Zigaretten vorsieht. Ein Produkt darf dann erst nach einer Sperrfrist von sechs Monaten in Deutschland verkauft werden.

Der (oder die?) Brunhilde RTA wird somit erst im Februar 2019 öffentlich verfügbar sein.

Bitte warten …

Weiter
Zum Warenkorb
Weiter
Zum Warenkorb