Alle Regulierten Mods

Alle Regulierten Mods

52 Produkt(e)
2
52 Produkt(e)
2

Alle Regulierten Mods

Der regulierte Akkuträger

Ohne ihn ist das Dampfen nicht möglich. Der Akkuträger.
Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich hierbei um ein Gerät, was deine Akkus trägt. Allerdings erfreuen sich die Begriffe “Mod” oder “Box” auch immer größerer Beliebtheit. Es gibt sie in den verschiedensten Ausführungen und Modellen, aber ausnahmslos alle besitzen das standardisierte 510-Gewinde (bzw. M7x0,5) für eure Verdampfer.

Die Unterschiede

Die meisten Akkuträger besitzen mittlerweile ein Display, wo viele nützliche und auch wichtige Infos, wie u.a. der elektrische Widerstand (Ω) eures Verdampfers oder auch die eingestellte Ausgangsleistung (W), angezeigt werden. Diese Ausgangsleistung kann über vorhandene (+) und (-) -Tasten variiert werden, wie es euch beliebt. Es gibt allerdings auch Akkuträger, die kein Display besitzen. Hier ist eine fest voreingestellte Leistung maßgeblich, die nicht verändert werden kann. Abgesehen vom Display, unterscheiden sich die Akkuträger auch in der Anzahl der Akkuslots, dem Typ des Akkus und ob es ein fest verbauter, oder ein wechselbarer Akku ist.

Ein, zwei, drei oder vier Akkus?

Die meisten Akkuträger, bei denen sich die Akkus tauschen lassen, arbeiten mit 18650er Hochleistungsakkus, wie z.B. dem LG HG2 oder dem Sony VTC 5A. Hier unterscheiden sie sich wieder in der Anzahl der Akkuslots, also wie viele Akkus sie tragen können. Je mehr Akkuslots vorhanden sind, desto höher könnt ihr eure maximale Ausgangsleistung einstellen und desto länger kommt ihr natürlich auch mit einer Akkuladung aus. Die Akkus lassen sich im Großteil der Akkuträger per Kabel (meist Micro-USB) laden. Wir empfehlen jedoch immer, dass ihr euch zusätzlich ein externes Ladegerät zulegt.

Welcher ist denn jetzt der beste Akkuträger?

Pauschal gesagt, gibt es keinen “besten” Akkuträger. Es hängt immer davon ab, was euch wichtig ist und in welchem Leistungsbereich ihr euch bewegen wollt. Wenn ihr z.B. MTL (Mouth-To-Lung) dampfen möchtet, wie ihr es von der Zigarette gewohnt seid, dann reicht wahrscheinlich ein kleiner Akkuträger mit einem Akkuslot, da im MTL keine hohen Leistungen benötigt werden. Wenn ihr aber DL (Direct-Lung) dampfen wollt, dann solltet ihr euch überlegen, ob ihr mit einem Akku, bzw. einer Maximalleistung von 75-100 W auskommt, oder ob ihr euch lieber einen Akkuträger zulegt, der 2 oder mehr Akkus tragen kann.

Das Aussehen spielt natürlich auch eine große Rolle ;)

Bitte warten …

Weiter
Zum Warenkorb
Weiter
Zum Warenkorb